Warenkorb

Sie haben 0 Tickets im Warenkorb

Total: CHF 0.00

Warenkorb ansehen

FISCHSTERBEN IM ZUGERSEE

Satz & Pfeffer mit bösen Überraschungen

Ausgerechnet als der Kanton Zug seinen zweifelhaften Ruf mit einer Imagekampagne mit seinem typischen Fisch, dem Rötel, aufpolieren will, beginnt ein rätselhaftes Fischsterben. Gerade jetzt, wo es von Touristen und Badegästen nur so wimmelt. Wer ist schuld daran? Das geheimnisvolle Fischsterben wird untersucht, und böse Überraschungen kommen an den Tag. Bademeister Goran Voltic gerät unter Druck; er muss seinen Badeplatz Strändli schliessen. Vorurteile, Verschwörungstheorien, unterdrückte Ängste, versteckte Leidenschaften und handfeste Wirtschaftsinteressen peitschen die Ermittlungen von Kriminalkommissarin Eva Brandenberg auf.

Judith Stadlin und Michael van Orsouw, besser bekannt als umtriebiges Duo Satz & Pfeffer, machen aus ihrem Krimi eine spritzig-spannende szenische Lesung. Politische Brisanz und starke Emotionen sind garantiert.

Die Veranstaltung Nr. 33 hat bereits stattgefunden.
Salonwagen auf Gleis 1
Mitglieder: CHF 22.– | Nichtmitglieder: CHF 25.–
ca. 1 Stunde

Ticketreservation

Ich reserviere folgende Anzahl Tickets für die Veranstaltung vom: