Warenkorb

Sie haben 0 Tickets im Warenkorb

Total: CHF 0.00

Warenkorb ansehen

DAS BERNER RATHAUS IN AUFRUHR: WER ERSCHLUG DEN HAUSWART?

Vernissage von Dieter Widmers zweitem Buch: einem Krimi

Grausamer Fund: An einem nebligen Herbsttag wird der Hauswart im Innenhof des Berner Rathauses in einer Blutlache gefunden. Ein abgebrochenes Fassadenelement muss ihn erschlagen haben. Schnell wachsen aber die Zweifel, denn die Gesteinsbrocken stammen nicht von der Rathausfassade. Woher also sonst? Im Zug der Ermittlungen gerät ausgerechnet ein Mitglied des Regierungsrates in Verdacht, für den Todesfall verantwortlich zu sein. Der Grosse Rat muss deshalb über die Aufhebung der Immunität der verdächtigten Regierungsperson entscheiden, was zu einem tumultähnlichen Schlagabtausch im Parlament und zum fluchtartigen Abgang der beschuldigten Magistratsperson führt.

Natürlich ist im Berner Rathaus nie eine solche Tat begangen worden. Und natürlich verhalten sich Parlament und Regierung immer, wie man es von ihnen erwartet. Der Roman ist fiktiv und einzig der Fantasie des Autors entsprungen. Aber das hypothetische Gedankenspiel lässt dennoch interessante Rückschlüsse auf das «politische Räderwerk Rathaus» ziehen.

Die Veranstaltung Nr. 42 hat bereits stattgefunden.
Gemeindesaal
Mitglieder: CHF 0.– | Nichtmitglieder: CHF 0.–
ca. 1 Stunde; anschliessend Apéro

Ticketreservation

Ich reserviere folgende Anzahl Tickets für die Veranstaltung vom: